Unberührte Schönheit - Teil 1

Unberührte Schönheit - Teil 1
Die fantastische Natur Kaliforniens
Wir lieben nicht nur Freizeitparks, sondern auch die Natur. Deswegen wollen wir Ihnen heute den „Golden State“ an der Pazifikküste mal aus einem anderen Blickwinkel vorstellen und Ihnen ein paar wirklich sehenswerte Nationalparks und Landschaften zeigen.

Wenn es zum Freizeitparks geht, zählt Kalifornien neben Orlando zu den Top-Destinationen der Vereinigten Staaten. Klare Sache: in Puncto Entertainment, Spaß und Action ist der sonnige Staat am Pazifik eine Klasse für sich. Doch natürlich wäre es ein kapitaler Fehler, den drittgrößten Bundesstaat der USA nur darauf zu reduzieren, denn hier gibt es so viel mehr zu entdecken als Disney World, SeaWorld und co. Vor allem für Naturliebhaber kann Kalifornien ein wahres Paradies sein, wenn man denn die richtigen und wichtigen Orte kennt. Und damit auch Sie bei Ihrem nächsten Besuch dort keines der Highlights verpassen, zeigen wir Ihnen nun eine Auswahl der schönsten, sehenswertesten und schlichtweg beeindruckendsten Nationalparks Kaliforniens: 

 

Yosemite National Park

California

 

 

Ungefähr 300 Kilometer östlich von San Francisco, im Mariposa County liegt der Yosemite-Nationalpark, einer der bekanntesten Nationalparks der USA. Gegründet im Jahr 1890, verzeichnet de Nationalpark jedes Jahr über 3 Mio. begeisterte Besucher. Und das aus gutem Grund, wie wir finden! Das ca. 3000 km² große Gelände unterteilt sich in fünf Ökosysteme, die sich aus den verschiedenen Höhenlagen von 600 bis 4000 Metern ergeben. Das Landschaftsbild ist überwiegend geprägt durch riesige Felsen und mächtige Wasserfälle, die teilweise bis zu 700 Meter in die Tiefe stürzen. Dieses Schauspiel der Natur erschafft ein tolles Panorama, wie zum Beispiel hier:

California

 

Der Park ist außerdem durchzogen von stillen Bergseen und Wäldern mit Mammutbäumen, somit ergibt sich eine einzigartige und wunderschöne Kombination verschiedener Landschafts- und Vegetationsformen. Etwas anschaulicher fasst es wohl dieses Bild zusammen:

California

 

Einen unfassbaren Ausblick über den Park haben Sie vom Half Dome aus. Dieser ca. 2700 Meter hohe Berg ist das Wahrzeichen von Yosemiteund garantiert durch seine Höhe und die zentrale Lage spektakuläre Momente. 

California

 

Besonders bewegungsfreudige Besucher können diesen Berg mittels der sogenannten „Cables“ erklimmen und werden anschließend mit einem unvergleichlichen Blick entlohnt. Der Weg dorthin ist jedoch nicht zu unterschätzen ...

California

 

Ebenfalls sehr beliebt bei Kletterfans sowie Basejumpern ist die steile Felswand „El Capitan“ im Norden des Parks. Auch von hier aus haben Sie bei einer Höhe von ca. 1000 Metern eine tolle Aussicht über das Gelände.

California

 

Baumliebhaber hingegen werden ihre helle Freude am Mariposa Grove im Süden des Parks haben. In diesem Wald gibt es die größte Anzahl an Riesenmammutbäumen, ebenfalls finden sich hier zwei der 30 größten  Riesenmammutbäumen überhaupt; einer davon ist der 64 Meter hohe „Grizzly Giant“, der zwischen 1900 und 2400 Jahren alt und somit der älteste Baum des gesamten Parks ist. 

California

 

Wie Sie sehen, hat der Yosemite-Nationalpark wirklich eine ganze Menge zu bieten. Da man bei so viel spektakulärer Natur natürlich leicht den Überblick verlieren kann, empfehlen wir Ihnen, den Park in einer geführten Tour zu erkunden, damit Sie keines der Highlights verpassen.

 

Death Valley National Park

California

 

Den trockensten Nationalpark der USA finden Sie östlich der Sierra Nevada in der Mojave-Wüste: Death Valley, das „Tal der Toten“. Und diesen Namen hat der ca. 13.500 m² große Nationalpark wahrlich nicht zu Unrecht! 45 bis 48° C im Sommer, überwiegend Wüsten sowie die absolute Trockenheit machen das Tal zu einem eher lebensfeindlichen Ort. Das ist jedoch natürlich kein Grund für Sie, den Park nicht zu besichtigen und sich dieses spannende Naturschauspiel entgehen zu lassen! 

California

 

Für einen Besuch im Death Valley eignen sich die Wintermonate am besten, dann herrschen dort angenehme Temperaturen um die 20° C herum. Den tiefsten Punkt des gesamten Tals bildet Badwater Basin, das mit 86 Metern unter dem Meeresspiegel zugleich der Ort mit der niedrigsten Erhebung in ganz Nordamerika ist.

California

 

Ein weiteres spektakuläres Highlight ist der sogenannte Artist Drive im Zentrum. Dieses spezielle Gebirge zeichnet sich durch seine ungewöhnliche Färbung aus, die dieses Felsmassiv – besonders bei Sonnenuntergang - wirklich sehenswert macht.

California

 

Ebenfalls nicht entgehen lassen dürfen Sie sich den Ubehebe-Krater, der vulkanischen Ursprungs ist und sich im Norden von Death Valley befindet. Der Krater wird auf ca. 2000 bis 7000 Jahre geschätzt, und ebenso beeindruckend wie das Alter sind auch die Dimensionen: zum Einen die unglaubliche Breite von fast einem Kilometer, zum Anderen die Tiefe mit bis zu 237 Metern. 

California

 

Außerdem beinhaltet der Park eine fantastische Vielfalt verschiedener wüsten- und gebirgsartiger Naturformen. Hier finden sich unter anderem einzigartige Salzwüsten,

California

 

beeindruckende Sanddünen,

California

weitläufiges Ödland,

 

California

 

sowie tiefe Schluchten und imposante Gebirge, wie zum Beispiel dem Titus Canyon.

California

 

Die beste Aussicht über diesen wirklich speziellen und eigenen Park genießen Sie übrigens vom ca. 1600 Meter hoch gelegenen Aussichtspunkt Dante’s View

California

 

Genießen Sie die Schönheit Kaliforniens mit Tickets von Attraction Tickets Direct. Ob Yosemite National Park Tour, Muir Woods & Sausalito Bus Tour oder Streets of San Francisco Fahrradtour, bei unserem Angebot ist für jeden das Richtige mit dabei.

Related News

Kraken at SeaWorld Orlando

Wiedereröffnung der SeaWorld-Parks in Orlando für den 11. Juni geplant

11/06/2020 4:52pm

Die SeaWorld-Parks haben angekündigt, dass SeaWorld Orlando, Aquatica Orlando, Discovery Cove und Busch Gardens Tampa Bay am 11. Juni 2020 wieder ihre Tore öffnen werden.

Alle Neuigkeiten hier