Unser Guide zu Disneyland California

Unser Guide zu Disneyland California
Warum man sich das Original Disney Resort nicht entgehen lassen sollte…
Manchmal scheinen Orlando und Paris, Disneyland California ein bisschen die Show zu stehlen. Dabei hat der vor knapp 63 Jahren eröffnete Themenpark Klein und Groß so einiges zu bieten! Wir finden, dass bei einem Trip durch Kalifornien der Besuch des „Happiest Place on Earth“ einfach nicht fehlen darf!

Disneyland California ist in die Themenparks Disneyland Park und Disney's California Adventure Park und aufgeteilt:

Der eher klassische Disneyland Park besteht aus acht thematisch unterschiedlichen Ländern. Schon seit der Eröffnung dabei, die Main Street, U.S.A.  -  ein Land im Herzen des Parks, das einer amerikanischen Midwest Stadt des frühen 20. Jahrhunderts nachempfunden ist und man wird von Micky persönlich begrüßt! Auch das ikonische Dornröschen Schloss befindet sich am Ende der Straße und in den vielen Shops kann man von Süßem (verpassen Sie nicht denChurro Cartvor dem Schloss!), über Kunst bis hin zu Schmuck so ziemlich alles finden…von hier geht es weiter in die anderen Länder, wie Adventureland: lassen Sie sich von dieser exotischen Dschungelwelt verzaubern! Hier kann man in den actiongeladenen Rides selbst mal Indiana Jones oder Tarzan spielen!

Gleich nebendran findet man den New Orleans Square, an dem Sie sich mit den Piraten der Karibik tummeln oder in der Haunted Mansion gruseln können! ...oder Critter Country: ursprünglich hieß dieser Teil des Parks Bear County – aber neben dem spannenden The Many Adventures of Winnie the Pooh Ride, findet sich hier so viel mehr als freundliche Bären. So zum Beispiel einer der absoluten Disney Klassiker – Splash Mountain. Passen Sie auf, dass Sie nicht zu nass werden!

Der Runde weitergefolgt, geht es als nächstes ins Frontierland. Dem Namen entsprechend dreht sich hier alles um die Anfangszeit der Pioniere und den Wilden Westen. Der ikonische Ride Big Thunder Mountain ist hier zuhause... oder möchten Sie lieber mal eine Runde mit Peter Pan fliegen oder in Alices Wunderland?

Dann ab ins Fantasyland! Dieses ist direkt über die Main Street erreichbar, wobei auf dem Weg durchs Dornröschen Schloss die Geschichte der Prinzessin zum Leben erwacht. Fun Fact: Seit seinem Umbau 1983, ähnelt dieser Park nicht mehr einer mittelalterlichen Welt, sondern vielmehr einem bayerischen Dorf. Weiter geht es zu Mickey’s Toontown -  benannt nach dem Toontown des Touchstone Picture Hits ‚Roger Rabbit‘…und Sie haben es sicher schon erraten: hier können Sie die klassischen Disney Charakter, wie Micky, Minnie, Donald Duck und Goofy mal selbst treffen!

Sci-Fi Fans, ab ins Tomorrowland! Mit Attraktionen wie dem Space Mountain und Star Wars Launch Bay können Sie komplett in die Fantasiewelt abheben und selbst zum Jedi Ritter werden!

2019 kommen die heiß ersehnten neuen Star Wars Attraktionen auch in diesen Park und wir freuen uns schon besonders darauf, den Millenium Falcon mal selbst fliegen zu dürfen!

Den zweiten Teil des Ressorts bildet der 2001 eröffnete  Disney California Adventure Park, der Sie in die Welt von Pixar und Disney willkommen heißt. Genau, wie sein großer Bruder ist auch dieser Park in verschiedene Länder unterteilt: der Eingang führt durch die Buena Vista Street, wo Sie die berühmte Walt Disney und Micky Maus Statue Storytellers finden. Verpassen Sie auf keinen Fall Paradise Pier mit demberühmten California Screamin‘ Coaster!

Das Pixar Pier erinnert an kalifornische Strandpromenaden wie in Santa Monica.. In dem ansonsten Pixar-thematischen Land, finden Sie eines der bekanntesten Aushängeschilder des Park - das 49 Meter große Riesenrad Mickey’s Fun Wheel.

In Grizzly Peak kann man sich im Ambiente eines Naturparks, dem Goldrausch im Ride Grizzly River Run ergeben. Pacific Wharf erinnert hingegen eher an den Hafenbereich von San Francisco. In der Steinbeck-esken Umgebung, gibt es so manchen mobilen Drink. So zum Beispiel ein Beer Truck und ein Margarita Stand…und dieser Teil des Parks beheimatet u.a. den Walt Disney Imagineering Blue Sky Cellar, wo man einiges über die neuesten Attraktionen erfahren kann.

Weiter geht es ins Hollywood Land, das ganz im Stil des Golden Age Hollywoods gestaltet ist und Attraktionen bietet, die sich ums Thema Film, TV und Theater drehen. Hier wurde z.B. der schaurige Tower of Terror mit dem aufregenden Guardians of the Galaxy: Mission BREAKOUT! Ride ersetzt!

Bug’s Land– nur noch bis Sommer 2018 eöffnet!!!! - ist nach Vorbild des Pixar Films ‚Das große Krabbeln‘ angelegt und man erlebt die Welt aus Fliks Sicht – die Rides im selben Stil finden Sie bei Flik’s Fun Fair. Bug’s Land ist sehr familienfreundlich…wird aber leider sehr bald durch ein neues Land ersetzt, denn bis 2020 sollen hier auch die Marvel Superhelden Einzug halten!!!

Cars Land– auch das haben Sie sicher schon erraten – basiert auf dem Pixar-Hit ‚Cars‘. Es gibt drei Attraktionen – den düsteren Ride Radiator Springs Racer und, etwas familienfreundlicher, Luigi's Rollickin' Roadsters und Mater's Junkyard Jamboree.

Unsere Tipps für Ihren Besuch:

*Planen Sie mindestens einen Tag pro Park ein

*Sehen Sie sich die Maps beider Parks an, bevor Sie zum Eingang gehen…Vorbereitung trägt zur Happiness bei!

*Viele Rides und Attraktionen haben Alters- und Größenbeschränkungen – informieren Sie sich, bevor kleinere Passagiere enttäuscht werden!

*Handtaschen und Rucksäcke werden am Eingang kontrolliert. Bitte nehmen Sie keine Messer für Ihr Picknick mit – Snacks & Wasser sind OK

Buchen Sie Ihre Tickets für Disneyland California hier.

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Related News

Kraken at SeaWorld Orlando

Wiedereröffnung der SeaWorld-Parks in Orlando für den 11. Juni geplant

11/06/2020 4:52pm

Die SeaWorld-Parks haben angekündigt, dass SeaWorld Orlando, Aquatica Orlando, Discovery Cove und Busch Gardens Tampa Bay am 11. Juni 2020 wieder ihre Tore öffnen werden.

Alle Neuigkeiten hier