Wie man in Dubai von A nach B kommt

Dubai , Sightseeing in Dubai
Wie man in Dubai von A nach B kommt
Wie man in Dubai von A nach B kommt
In Dubai gibt es viele Wege, sich von einem Ort zum Nächsten zu bewegen. Von traditionell und günstig bis hin zu purem, extravaganten Luxus ganz im Stile der Metropole der Superlative, bietet diese Stadt alle möglichen Transportmittel.

Dubai ist eine extravagante, vielfältige Reisedestination und umfasst ein großes Stadtgebiet. Über verschiedene Transportwege Bescheid zu wissen spart Zeit und Geld und garantiert Besuchern außerdem, das Meiste aus ihrem Aufenthalt herausholen zu können.

Öffentliche Verkehrsmittel sind für Dubai ein relativ neues Phänomen, das sich jedoch nach und nach als einer der besten Transportwege etabliert. Weder ist man dem Stau der Stra.ßen Dubais, noch den Blechlawinen auf den riesigen Highways ausgesetzt. Hier eine Auswahl der bequemsten Arten, sich in Dubai fortzubewegen:

U-Bahnen und Monorails:

2009 eröffnet wurde die U-Bahn Dubai schnell zu einem der beliebtesten und günstigsten Fortbewegungsmittel in der Stadt. Da sie bei der Mall of the Emirates, Dubai Mall und Ibn Battuta Malls hält, ist sie der perfekte Transportweg für Shoppingqueens und –kings.  Außerdem fungiert die Metro als direkte Anbindung an den Flughafen, somit klärt sich die Frage, wie man am Besten in die Stadt gelangt, gleich von selbst. Für Luxusverwöhnte gibt es übrigens die „Gold Class“ für etwas mehr Platz und Komfort.

Zusätzlich zum Hauptnetz der Metro gibt es die Monorail, mit der man komfortabel zu Palm Jumeirah fahren kann. Man gelangt damit auch zum aufregenden Aquaventure Wasserpark am Dach des Palm.

Busse

Das Bussystem ist zwar weniger futuristisch als Monorail und Metro, wächst hingegen sehr schnell und ist ein erschwinglicher Weg, sich in der Metropole fortzubewegen. Da die Busse jedoch auch im hektischen Verkehr hängen bleiben können, empfiehlt sich in der Rush-Hour die Benutzung der U-Bahn.

Ob Sie gerne mit bester Aussicht an den Hauptattraktionen Dubais vorbeifahren möchten, oder einfach einen guten Überblick über die Stadt gewinnen möchten, die Doppeldecker-Bustouren, die Sie bequem mit uns vorab buchen können, bieten für jeden das Richtige an.

Taxis
Nach wie vor eine der besten Optionen um schnell, effizient und ohne Umstände an sein Ziel zu gelangen. Taxis sind in Dubai außerordentlich günstig und der ideale Weg direkt vom Hotel ins Restaurant, die Shoppingmall oder wo anders hin zu kommen.

Eine Sache stellt man jedoch schnell fest: Dubais Taxifahrer sprechen kaum Englisch und ihr Wissen über die Stadt ist nicht so umfangreich, wie man es sich wünschen würde. Möchte man eine berühmte Sehenswürdigkeit besuchen, gibt es keine Probleme dort hinzugelangen. Sofern man jedoch ein Ziel abseits der Hauptrouten hat, ist man gut darin beraten, den Namen in Arabisch und Englisch ausgedruckt bei sich zu tragen.

Möchte man am Flughafen ein Taxi nehmen, ignoriert man am besten alle Versuche privater Taxifahrer, einen „günstig“ in die Stadt zu bringen, und stellt sich in die Schlange für die offiziellen Taxis. Nur hier wird man ausschließlich von registrierten, offiziellen Taxifahrern zum Ziel gebracht. Auch wenn das Warten lang erscheint, so vergeht die Zeit durch die hohe Frequenz der vielen Taxis schnell.
Da viele Hotels mehrere Niederlassungen in Dubai haben, ist es auf alle Fälle ratsam, den Namen und die Adresse des Hotel (in Arabisch und Englisch) mit sich zu führen, um am richtigen Hotel vorgefahren zu werden.

Mietwagen

Wenn man selbst fahren will, gibt es am Dubai  Airport eine Vielzahl an Mietwagen-Agenturen, die alle über ein breites Sortiment an verschiedenen Leihautos verfügen. Für Dubai-Erstbesucher, sowie weniger sichere Autofahrer, mag dies jedoch nicht die beste Fortbewegungsmethode sein. Während ein Mietauto die praktische Möglichkeit bietet, in andere Emirate wie Abu Dhabi zu gelangen, sind die Straßen Dubais sehr chaotisch und für nicht-Ortskundige eine echte Herausforderung. Durch den starken Verkehr und die eher dürftigen Fahrkenntnisse der Verkehrsteilnehmer, ist Autofahren in Dubai nichts für schwache Nerven.

Boot

Vor dem Öl-Boom war Dubai ein kleines Handelsörtchen. Den alten Fischerhafen in der Dubaier Altstadt kann man heute noch besichtigen. In einem traditionellen Boot können Sie sehr günstig auf das andere Ufer des Dubai Creek übersetzen.

Dies ist eine großartige Art das ursprüngliche Dubai kennenzulernen und auch ein bisschen über die Geschichte der Stadt zu erfahren. Obwohl viele luxuriöse und glamouröse Boote am Dubai Creek verkehren, macht der traditionellste Weg am meisten Spaß!

Zu Fuß

Die Hitze Dubais macht die Fortbewegung zu Fuß sehr beschwerlich. Vor allem im Hochsommer bringt einen die feuchte Luft sehr schnell zum Schwitzen. Es ist zwar nicht unmöglich, jedoch erschwert der strake Verkehr das Fortkommen zusätzlich. Die öffentlichen Verkehrsmittel und Taxis sind zudem so günstig, dass Sie das Reisebudget nicht großartig in Mitleidenschaft ziehen.
Sollten Sie sich doch für die Fortbewegung zu Fuß entscheiden, empfehlen wir Ihnen, die Fußgängerbrücken zur Überquerung der Hauptverkehrsadern Dubais zu nutzen.

Wenn man zu den Glücklichen zählt, die im „7-Sterne-Hotel“ des Burj Al Arab nächtigen, kann man von einigen der luxuriösesten Transportmöglichkeiten schlechthin Gebrauch machen.

Das Hotel verfügt über eine immense Flotte an Rolls Royce Phantom Limousinen, mit welchen man vom Flughafen abgeholt und ins Hotel gebracht wird. Sollte einem der Luxus eines Rolls Royce nicht genügen, bietet das Burj Al Arab auch einen privaten Helikopterservice an: Hier wird man komfortabel auf die hoteleigene Hubschrauberlandeplatz auf dem Dach des wunderschönen Gebäudes geflogen. Wie man sich vorstellen kann ist dieser Service kein Schnäppchen. Wenn man es sich jedoch leisten kann, im Burj Al Arab abzusteigen, dann sind Upgrades für solche speziellen Reiseformen Kinkerlitzchen.




 

Dubai , Sightseeing in Dubai

Related News

arts and crafts

Florida DIY

15/04/2020 11:10am

Obwohl wir momentan nicht in der Lage sind zu reisen, können wir unsere Florida inspirierten Kreationen selbst basteln. Es ist eine großartige Möglichkeit, die Kinder zu beschäftigen und die Urlaubsmagie in Ihrem Zuhause zu erleben.

Alle Neuigkeiten hier

Latest Blog Posts

Kraken at SeaWorld Orlando

Daten zur Wiedereröffnung für Themenparks und Attraktionen

By Anna.T 29th May 2020
arts and crafts

Florida DIY

By Anna.T 15th April 2020
Unser ultimativer Guide für einen Trip nach Barcelona

Unser ultimativer Guide für einen Trip nach Barcelona

By constanze 12th February 2016
Gringotts Universal

Was in den Themenparks in Orlando während der Schließung passiert!

By Anna.T 20th April 2020
Was gibt’s in San Diego zu entdecken?

Was gibt’s in San Diego zu entdecken?

By angel 08th February 2018