ATD in Universal Orlando Teil 2

Universal Studios Florida , The Wizarding World of Harry Potter
ATD in Universal Orlando Teil 2
Teil 2: Die Universal Studios
Attraction Tickets Direct war letzte Woche in Orlando und besuchte das Universal Resort. Im letzten Blog berichtete eine Mitarbeiterin über Ihre Erfahrung bei den Halloween Horror Nights. Nun folgt der zweite Teil der Blogreihe: Ein Tag in den Universal Studios.

Geschlafen hatte ich nicht viel, denn am nächsten Tag musste unsere Reisegruppe schon wieder früh aufstehen. Auf dem Plan standen heute die Universal Studios und am Abend der CityWalk. Aber zunächst erst mal Frühstück… im Leaky Cauldron (Zum Tropfenden Kessel).

Diagon Alley

Pünktlich um 8Uhr morgens waren wir im Park. Von den langen Warteschlangen, mit denen ich rechnete, war keine Spur. Zügig konnten wir zur Diagon Alley (Winkelgasse) laufen und auch dort trafen wir nicht auf die erwarteten Massen. Im Leaky Cauldron wartete man schon auf uns. Begrüßt wurden wir von Zauberern und Hexen und auch das Interieur war genauso, wie wir es uns vorstellten. Das Angebot war sehr Englisch, vom English Breakfast über Beef, Lamb and Guinness Stew bis hin zu Fish and Chips erinnerte mich alles an die Küche, die ich aus London kannte. Ich entschied mich für das Pancake Breakfast mit Amerikanischen Pfannkuchen, Sirup und Würstchen. Das Fazit meines ersten Amerikanischen Frühstücks: Sehr gut!

Food Leaky Cauldron

Nach dem Schnupperkurs in der Diagon Alley begleitete unser VIP Tour Guide uns zur ersten Attraktion, die wir an diesem Tag besuchen sollten, dem Rip Ride Rocket. Da ich seit mindestens 10 Jahren mit keiner Achterbahn gefahren war, war ich sehr aufgeregt. Der Sprung ins kalte Wasser ist aber wie besagt der Beste und somit schloss ich mich der Mehrheit an. Beim senkrechten Aufstieg in 50 Meter Höhe wurde mir eines klar: Mein letztes Stündlein hatte geschlagen. Zum Glück hatte ich meine Französischen Elektro Helden von Daft Punk mit dabei und somit wurde die Fahrt HARDER, BETTER, FASTER, STRONGER! Im Nachhinein kann ich sagen, dass Rip Ride Rocket zu meinen absoluten Favoriten gehört.

Minions

Zweite Etappe: Minions. Wer liebt sie nicht, die kleinen, lustigen, runden und treuen Kumpanen des Schurken Gru. Der Buggy-Parkplatz vor der 3-D Attraktionen war voll, denn Dispicable Me Minion Mayham ist wirklich eine Attraktion für die ganze Familie. In einem interaktiven 3-D Kino saßen meine Arbeitskollegen und ich, um ein Minion Training zu absolvieren. Unglaubliche 3-D Effekte und ein sich bewegender Wagon gaben mir Gefühl, mitten im Geschehen dabei zu sein. An den Seiten standen Eltern mit Ihren ganz Kleinen, somit konnte wirklich jeder an dieser Attraktion teilnehmen.

Minions

Diagon Alley

Wir besuchten noch einige Attraktionen, Men In Black Alien Attack, The Simpsons Ride und E.T. Adventure, bevor es wieder zur derzeitigen Hauptattraktion des Parks ging, der Diagon Alley. Zunächst betraten wir Kings Cross. Nicht nur die kalten Klimaanlagen erinnerten an die Londoner Tube Station, das gesamte Gebäude war dem berühmten Bahnhof authentisch nachempfunden. In der Warteschlange sahen wir die Gäste, die vor uns liefen, in dem Gemäuer zum Gleis 9 ¾ verschwinden. Endlich am Gleis 9 ¾ angekommen, bestaunten wir die alte rote Lock des Hogwart Expresses und waren gespannt auf die Fahrt zum Land der Zauberei. Ich empfehle beide Fahrten, nach Hogsmeade und zurück, mitzumachen, da beide unterschiedlich und auf ihre Weise magisch sind.

Diagon Alley

Zurück in der Diagon Alley, erkundeten wir die Geschäfte der Winkel- und Nokturngasse. Auch hier entsprachen die Häuser und Lokalen dem Viktorianischen Baustil Englands. Wer genau hinsah, erblickte den Haushelfen Kreacher hinter den Gardinen herausspähen. Und dann ging es endlich zur Hauptattraktion, Harry Potter and the Escape from Gringotts. Die Gringotts Bank war düster. Die geschäftstüchtigen Kobolde waren eifrig dabei, die Galleonen der Zauberer zu verwalten. Der weite Weg zur Hauptattraktion ist lang, Bilder, Figuren und Hologramme versüßen jedoch die langen Wartezeiten in der Hochsaison. Escape from Gringotts ist wohl der derzeit technisch innovativster Ride in Orlando und kombiniert neueste 3-D Technologien mit beeindruckenden Spezialeffekten. Es ist schwierig die Fahrt zu beschreiben, man muss es selbst miterleben. Ich fasse mich daher kurz: Unglaublich!

Gringotts bank

Bevor es wieder zurück zum Hotel ging, besuchten wir noch Revenge of the Mummy und Transformers: The Ride 3-D. Es war ein langer Tag in Universal, den wir mit ausgiebigen Essen im City Walk abschlossen.

Resümee des Tages:  Der Tag war unglaublich und meine Erwartungen wurden übertroffen. Im Gegensatz zum Abend bei den Halloween Horror Nights war es im Park tagsüber angenehm ruhig. Die Wartezeiten bei den Attraktionen waren relativ kurz, ohne Gedränge konnte man die Diagon Alley in Ruhe durchschlendern.

Fortsetzung folgt…

Universal Studios Florida , The Wizarding World of Harry Potter

Related News

Kraken at SeaWorld Orlando

Wiedereröffnung der SeaWorld-Parks in Orlando für den 11. Juni geplant

11/06/2020 4:52pm

Die SeaWorld-Parks haben angekündigt, dass SeaWorld Orlando, Aquatica Orlando, Discovery Cove und Busch Gardens Tampa Bay am 11. Juni 2020 wieder ihre Tore öffnen werden.

Alle Neuigkeiten hier