Spontaner Kurztrip nach New York? Hier kommt der perfekte Reiseplan!

Sightseeing in New York
Spontaner Kurztrip nach New York? Hier kommt der perfekte Reiseplan!
New York ist nie eine schlechte Idee!
Mit unserem Programm wird Ihre kurze Zeit in New York einmalig!

Ganz egal ob langes Wochenende oder Kurztrip nach New York, mit unserem New York Explorer Pass werden Sie innerhalb weniger Tage zum New York Experten – und gleichzeitig zum wahren Sparfuchs! Wir haben Ihnen einen kleinen Kurztrip zusammengestellt und diesen mit dem besten Essen, der Kultur und natürlich den beliebtesten Attraktionen gefüllt.

Tag 1

Je nachdem wann Sie in New York ankommen, werden Sie erstmal nach einem Platz suchen, um sich die Zeit bis zum Check-in im Hotel zu vertreiben. Eine kleine Mahlzeit oder vielleicht nur ein Drink, nach dem Flug…

Doch wie soll das funktionieren? Mit all Ihrem Gepäck wollen Sie sich sicher nicht durch die Straßen und Lokale New Yorks quetschen. Geben Sie Ihre Koffer einfach ganz bequem im „Schwartz Luggage Storage NYC“ ab und erhaschen Sie gleichzeitig einen Blick auf das atemberaubende Empire State Building, das nur einige Minuten vom Storage entfernt ist. Dort können Sie dann auch Ihren New York Pass aktivieren und sich direkt in Ihr Abenteuer stürzen. Fahren Sie in den 86. Stock und beginnen Sie Ihre Reise mit einem wahrhaft atemberaubenden Blick über den Big Apple.

Danach können Sie Ihre Koffer ganz bequem abholen und ins Hotel einchecken, oder wenn Sie nach der langen Reise schon der Hunger überkommt, erstmal einen saftigen Burger im 5Napkin essen. Probieren Sie unbedingt den Guacamole Burger, er ist unser kleiner Geheimtipp und vertreibt jeden Jetlag!

Burger

Sie kommen spät am Abend an? Dann tauschen Sie einfach das Empire State Building gegen Top of the Rock Observatory aus und sehen den Big Apple in einem Lichtermeer! Auch diese Attraktion ist in Ihrem New York Explorer Pass enthalten, Sie können ihn also auch hier aktivieren.

Tag 2

Ihr erster Tag in New York ist nun vorbei und am nächsten Morgen kann es gut sein, dass Sie, dank der Zeitverschiebung, viel zu früh wach werden. Doch sehen Sie es positiv, machen Sie das Beste aus der zusätzlichen Zeit und starten Sie den Tag mit einem echten New Yorker Frühstück. Wir empfehlen Ihnen dafür Ellen’s Stardust Diner, wo Sie ein wahrhaftig kulinarisches Highlight genießen können, während Sie von den berühmten, singenden Kellnern bedient werden. Probieren Sie doch mal den Regenbogen Bagel, mit Rührei und original amerikanischem Käse. Wir versprechen Ihnen: Dieses Frühstück werden Sie so schnell nicht vergessen!

Donut

Und wenn Sie dann gestärkt sind, können Sie sich auch schon direkt in Ihr Abenteuer „New York“ stürzen! Nehmen Sie den Bus (ca. 30 Minuten) oder schnappen Sie sich das nächste Taxi (ca. 20 Minuten) und fahren Sie zum südlichsten Punkt Manhattans, um von dort die Fähre direkt zur Freiheitsstatue und zum Ellis Island Immigration Museum zu nehmen. Diese Tour dauert ca. 3 bis 4 Stunden und versetzt Sie zurück in die Jahre 1892 bis 1954, als die großen Immigrationswellen in New York begannen. Ihr New York Explorer Pass beinhaltet sowohl die Fähre zwischen der Insel und Manhattan als auch den Eintritt in das Ellis Island Immigration Museum.

Freiheitsstatue

Zurück auf dem Festland, geht es schon direkt weiter nach Brooklyn. Dort können Sie sich mit einem Stück Pizza von „Grimaldis Pizza“ stärken und gemütlich über die Brooklyn Bridge und die Wall Street spazieren. Insgesamt wäre das ein ca. 45-minütiger Spaziergang, bei dem Sie zum Beispiel die Charging Bull Statue und die New Yorker Börse sehen können.
Sollten Sie lieber fahren, ist das auch kein Problem, nehmen Sie einfach die Linie R oder W. Und falls Sie Brooklyn an einem Wochenende besuchen, schlendern Sie doch gemütlich über den Flohmarkt, ganz fern von Touristenattraktionen und Stress. Doch aufgepasst! – Es könnte sein, dass Sie den Markt zwar mit volleren Taschen, dafür aber auch mit einem nicht mehr ganz so vollen Geldbeutel verlassen. 

Nach einem erfolgreichen Bummel durch Brooklyn geht es dann wieder zurück in die Bahn und auf zum 9/11 Tribute Center, wo Sie einen Einblick in das weit tragischste Ereignis im Big Apple erhalten. Hören Sie die mitreißenden Geschichten rund um den 11. September. Ein wahrer Gänsehaut-Moment. Sehen Sie das Denkmal zum Gedenken der Opfer und sprechen Sie mit Zeitzeugen.

König der Löwen

Um Ihren zweiten Tag perfekt abzurunden, können Sie den Abend dann mit einem echten New Yorker Highlight ausklingen lassen und sich eine der berühmten Broadway Shows ansehen.
Unser Top-Tipp: Die meisten Kunden buchen Tickets für den König der Löwen und auch wir sind ganz verliebt in das Zusammenspiel aus Farben, Lichtern und Musik. Die Vorstellung geht um 20:00 Uhr los, Sie haben also noch genug Zeit um vorher etwas zu essen oder sich kurz im Hotel auszuruhen.

Tag 3

Ob Sie Ihr Frühstück ganz bequem im Hotel genießen oder sich ganz nach New Yorker Art einen leckeren Lachs-Bagel schnappen und sich direkt ins nächste Abenteuer stürzen, Ihr dritter Tag in New York wird mit Sicherheit nochmal ein wahres Highlight!
Und weil wir auch im Urlaub ganz vorbildlich und sportlich bleiben, können Sie die Kalorien vom Frühstück direkt wieder loswerden. Spazieren Sie durch den Central Park und halten Sie Ausschau nach dem „Strawberry Fields John Lennon Memorial“, dem wunderschönen „Boating Lake“ und, sollten Sie im Winter dort sein, auch nach der „Wollman Iceskating“ Bahn, die wir bereits aus zahlreichen Filmen kennen.

Aber auch die Museumsbegeisterten unter Ihnen kommen hier nicht zu kurz. Je nachdem wohin es Sie zieht, können Sie in das „Metropolitan Museum of Art (MoMA)“ im Osten des Parks gehen, oder im westlichen Teil des Parks das „Museum of Natural History“ besuchen.
Und wir planen natürlich so, dass Sie möglichst Ihren Geldbeutel schonen – der Eintritt in beide Museen ist ebenfalls in Ihrem New York Explorer Pass enthalten. Und wenn Sie schon einmal da sind, wäre es ein wahres Verbrechen, nicht bei der „Levain Bakery“ vorbeizuschauen und sich eine Box mit ofenfrischen Cookies zu schnappen. Wir versichern Ihnen, allein diese Cookies werden Sie New York vermissen lassen.

Cookie

Nach einer Stärkung zwischendurch, ob Lunch oder den leckeren Cookies, probieren Sie doch mal eine Tour aus, die abseits vom Touristentrubel liegt. Davon haben Sie ebenfalls einige in Ihrem Explorer Pass enthalten, wie zum Beispiel „The RIDE”, “The Radio City Stage Door Tour”, “Food on Foot Tours”, “NYC TV & Movie Bus Tour” und die “Harlem Bike tour”. Hier ist also wirklich für jeden etwas dabei!

Skyline

Je nachdem was Sie an Ihrem ersten Tag gesehen haben, können Sie sich nun entweder das „Empire State Building“ oder „Top of the Rock“ ansehen. Und wenn Sie es zeitlich schaffen, versuchen Sie zum Sonnenuntergang oben zu sein, um ein unvergleichliches Lichterschauspiel sehen zu können. Nun ist Ihr letzter Abend in New York schon gekommen - was eignet sich besser als krönender Abschluss, als ein gutes Abschlussessen ganz im New Yorker Style? Also machen Sie sich auf in das „Kimberley Hotel“ und lassen Sie den Tag ausklingen. Preislich liegt dieses zwar etwas höher, jedoch können Sie eine atemberaubende Atmosphäre im „geheimen Garten“ (natürlich überdacht) genießen und haben gleichzeitig einen super Ausblick auf die Stadt.

Tag 4

Und schon ist der Abreisetag gekommen. Doch kein Grund für Aufbruchsstimmung, für eine ausgiebige Shoppingtour ist noch immer genug Zeit.
Lagern Sie Ihr Gepäck einfach im Hotel und schon geht’s auf in die berühmtesten Shoppingmeilen New Yorks. Sind Sie auf der Suche nach exklusiven Designerstücken? Dann dürfen Sie die „Madison Avenue“ auf keinen Fall verpassen - auch wenn Ihr Motto „nur gucken, nicht anfassen“ ist. Chanel und Armani sind nicht ganz Ihre Preisklasse? Kein Problem – New York hält für alle etwas bereit! Machen Sie sich auf nach Brooklyn (Bedford Avenue, Williamsburg) und finden Sie die verschiedensten Boutiquen, Stände und Shops.

Zum Abschluss geht es dann zur 5th Avenue, um bekannte Marken wie Tiffany zu finden und das Herz aller Apple-Fans, im größten Apple Store, höher schlagen zu lassen…

Explorer Pass

…denn wenn wir ganz ehrlich sind, gibt es nur einen Weg New York zu verlassen - und zwar mit vollen Shoppingtüten!

Sie planen einen Trip nach New York und wollen das Meiste aus Ihrer Zeit im Big Apple rausholen? Schauen Sie sich hier mehr zu allen unseren New York Mehrtagespässen an.

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Dann schauen Sie gerne hier vorbei...

Sightseeing in New York

Related News

Kraken at SeaWorld Orlando

Wiedereröffnung der SeaWorld-Parks in Orlando für den 11. Juni geplant

11/06/2020 4:52pm

Die SeaWorld-Parks haben angekündigt, dass SeaWorld Orlando, Aquatica Orlando, Discovery Cove und Busch Gardens Tampa Bay am 11. Juni 2020 wieder ihre Tore öffnen werden.

Alle Neuigkeiten hier